www.thebrogroup.com
DUBAI, UAE – FEBRUARY 2018: Colorful sunset over Dubai Downtown
www.thebrogroup.com
macao city view
www.thebrogroup.com
www.thebrogroup.com

Erfolgreiche Firmengründung in den USA – die Vorteile einer US Corporation

Eine Firmengründung in den USA erfordert im Vorfeld umfassende Organisation und Informationen über Vor- und Nachteile. Ob US Corporation oder US L.L.C. – zuerst muss die Entscheidung getroffen werden, welche Rechtsform gewählt werden soll. Fachkundige Beratung hierzu bietet unser kompetentes Team aus Steuerberatern, Rechtsanwälten und Wirtschaftsprüfern.

Firmengründung in den USA – welche Vorteile bietet eine US Corporation?

Die Gründung einer US Corporation ist eine interessante Alternative zur deutschen GmbH und bietet zahlreiche Vorteile für eine Firmengründung in den USA. Gerade in den letzten Jahren ist die US Corporation als ideale Rechtsform der eigenen Firma immer beliebter geworden. Einige der Vorteile im Überblick:

Beschränkte Haftung:

Einer der größten Vorteile einer US Corporation ist der Umstand, dass das Privatvermögen der Gesellschafter geschützt ist. Haftbar ist lediglich die Corporation. Bereits in der Gründungssatzung kann ein Haftungsausschluss für die Eigentümer und Direktoren einer US Corporation festgelegt werden. Eine Durchgriffshaftung, die die Eigentümer persönlich haftbar macht, ist bei einer US Corporation so gut wie nicht üblich.

Schnelle, unbürokratische Gründung:

Während die Firmengründung einer GmbH oder AG sich oft über Monate hinzieht, ist die Gründung einer US Corporation meist völlig unbürokratisch und innerhalb kürzester Zeit möglich: Schon innerhalb von wenigen Tagen, in besonders eiligen Fällen sogar innerhalb von 74 Stunden, ist man sein eigener Chef – und das von einer U.S.-Firma.

Geringer Kapitalbedarf:

Bei einer US Corporation ist ein Mindestgründungskapital nicht erforderlich – eine Corporation kann, sowohl mit einer minimalen Geldeinlage, als auch mit einer Sacheinlage oder in Form von Dienstleistungen gegründet werden. Ein Stammkapitalnachweis ist ebenfalls nicht nötig. Zudem kann die Gründung einer Corporation auch von einer Einzelperson durchgeführt werden, die mehrere Funktionen in sich vereinigen kann und nicht zwangsläufig Staatsbürger der USA sein muss.

Mögliche Kapitalisierung und Börsengang:

Durch den Verkauf von Aktien kann die US Corporation kapitalisiert werden – sowohl vor- oder außerbörslich, als auch durch einen Börsengang.

Anonymität der Eigentümer:

Die Eigentümer einer US Corporation werden nicht in das Handelsregister eingetragen (die US Corporation selbst allerdings schon) und bleiben somit anonym.

Steuervorteile:

Zudem genießen die Eigentümer einer US Corporation gewisse Steuervorteile. Hierzu beraten wir gerne ausführlich telefonisch oder in einem persönlichen Gespräch.

www.thebrogroup.com